Tischtennis Abteilung Borussia Brand 08
Tischtennis Abteilung Borussia Brand 08

1. Mannschaft

TTC BW Grevenbroich - Borussia Brand 9:4

 

Volkommen außer From präsentierten wir uns an diesem Nachmittag beim unmittelbaren Verfolger aus Grevenbroich und kassierten eine herbe aber auch verdiente Niederlage. Schon zu Beginn deutete sich an, dass es nicht unser Tag war. Daniel und Carsten mühten sich gegen das gegnerische Doppel 2 und spielten zu schwankend, so dass sie am Ende trotz Aufholjagd im fünften Satz ihren Gegnern gartulieren mussten. Yannic und Lothar waren ganz ohne Chance und verloren glatt. Dany und Miggel schafften es noch auf 1:2 zu verkürzen. Das hatten wir uns anders vorgestellt, denn eigentlich wollten wir aus den Doppeln in Führung gehen. Daniel machte ein gutes Spiel gegen den bisher noch ungeschlagenen Ken, verlor aber knapp im Fünften. Yannic gewann in seinem ersten Einzel zwar den ersten Satz gegen Janos klar, verlor dann aber gegen den taktisch klug spielenden Gegner völlig den Faden und verlor glatt. Dies hatte eine deutlichen "Knacks" gegeben und irgendwie spielten die meisten von uns danach wie paralysiert. Rückstand aus den Doppeln, Yannics erste Niederlage gegen einen "Zweier" und 1:4 hinten. Davon erholten wir uns nicht. Dany kämpfte zwar, was das Zeug hielt, verlor dann aber unglücklich zu 12 im Fünften gegen Christos. Carsten, der extra aus Norddeutschland für dieses Wochenende angereist war, brachte leider auch einen Magen-Darm-Infekt mit und war an diesem Nachmittag kraft- und chancenlos. Auch Miggel spielte unglücklich, fühlte sich nie sicher und verlor jeden seiner Sätze mit zwei Punkten Differenz. Einzige Lichtblicke waren Lothar und Daniel, die ihre beiden nachfolgenden Spiele souverän gewannen. Yannic, der siene Enttäuschung nicht verbergen konnte, war nicht mehr in der Lage zu kontern und verlor sein zweites Einzel deutlich. Carstens zweite Niederlage machte dann das Ergebnis komplett.

Auch wenn beim Zwischenstand von 1:5 drei Spiele knapp im Fünften weggingen, so gibt es an der Niederlage nichts zu deuteln. Es sollte einfach nicht sein und Grevenbroich war an diesem Tag einfach die bessere Mannschaft.

 

Nach dem Spiel gingen wir noch gemeinsam mit unseren Fans, die uns toll unterstützt haben und bei denen wir uns dafür herzlich bedanken, gemeinsam essen. Unter Beweis haben wir gestellt, dass wir auch in der Niederlage eine tolle Truppe haben und uns nicht unterkriegen lassen.

 

Jetzt heisst es Mund abwischen und weitermachen. Am kommenden Samstag gegen die TTC  DJK Neukirchen müssen wir wieder zur alten Stärke finden, um weiter oben dran zu bleiben.

2. Mannschaft

Eilendorf - Brand  9:3

 

Nur ein Stromausfall hätte unsere Niederlage abwenden können.
 
Die Bedingungen für dieses Spiel waren denkbar ungünstig.
Eilendorf tritt das erste Mal in dieser Saison komplett an.
Wir müssen Julian ersetzen, der kurzfristig ein finanziell lukratives Angebot am Samstagabend Geld verdienen zu können nicht ausschlagen konnte und Tom, der nicht beim Fußball war (Köln spielt Montag). Molli und Steff sollten sie vertreten. Vielen Dank für den Einsatz, der u. a. nur möglich war, weil die Dritte über ein hervorragendes Informationsmanagement verfügt – wie sich später am Abend noch herausstellen sollte. Dank auch an die halbe erste Mannschaft, die mit angereist war, um uns mit Applaus und Coaching in diesem schweren Spiel zu unterstützen.
Eilendorf riskierte eine ungewöhnliche Doppelaufstellung und hat wie die die Ergebnisse zeigen alles richtig gemacht. Brett 5+6 spielen Spitzendoppel und schlagen Müller/Harmann 3:1. Höller/Werner verlieren ihr erstes Doppel in dieser Saison denkbar unglücklich. Eine 2:0 Führung und große Vorteile in den Sätzen 3+4 reichten nicht aus, um das Spiel zu gewinnen. Palm/Moll verliert das dritte Doppel 1:3.
Im oberen Paarkreuz zeigte sich der Eilendorfer BenLee in guter Form und war für Dirk und Micha nicht zu schlagen. Beide konnten sich gegen Iglauer durchsetzen. Micha unterstrich mit seinem Sieg seine aufsteigende Form.
Willi schlägt Mike Bailly 3:1 und verliert im fünften gegen Jonas Bey, der ab 6:6 die bessere Schlussphase spielt. Andy unterliegt zuerst Jonas Bey 0:3 und findet danach seinen alten Schläger wieder. Er gewinnt gegen Mike Bailly 3:1 – leider zählt dieser Sieg nicht mehr, da das Spiel bereits 3:9 verloren ist.
Im unteren Paarkreuz unterliegt Steff Marco Bailly und Molli verliert gegen den in dieser Saison noch ungeschlagenen Alex Bey.
Im Brander Bahnhof bei Burger und Bierchen lassen wir gemeinsam mit der Dritten den Abend ausklingen.

Für die letzten fünf Spiele haben wir uns vorgenommen noch 6 Punkte einzufahren, um die Hinrunde noch im Mittelfeld zu beenden. Im nächsten Heimspiel nach den Herbstferien erwarten wir den TV Düren – eine Mannschaft aus dem Mittelfeld.

3. Mannschaft

Brand - Stetternich  9:3

 

In unserer nominellen Bestbesetzung schlugen wir gestern unsere Gäste aus Stetternich. Die Doppelschwäche legten wir heute ab und gingen aus den Doppeln direkt mit 3:0 in Führung. Was den Ausgang des Spieles schnell in die richtige Richtung laufen ließ. An spielte mit Rachid, Haui mit Guy und Jörg mit Damian. Das obere Paarkreuz von Stetternich war sehr stark besetzt mit Hirthammer und Piechaczek. An schlug in seinem ersten Einzel Hirthammer sehr eindrucksvoll. In der Mitte und Unten zeigten Guy, Haui, Jörg und Damian, dass sie sich in guter Form befinden. Schnell hieß es am Ende klar 9:3 für uns. Anschließend trafen sich die 3. und 2. Mannschaft zum gemeinsamen Essen im Brander Bahnhof. Große Portionen und ein nettes Beisammensein rundeten den Abend ab. Nun haben wir mit 6:6 ein neutrales Punktekonto und wollen schauen, dass wir nach der kleinen Herbstferienpause uns weiter nach vorne spielen können.

4. Mannschaft

Würselen - Brand  6:9

5. Mannschaft

Laurensberg III - Brand  0:8

Hier finden Sie uns

Gesamtschule Brand

Rombachstr.

D - 52078 Aachen-Brand

Kontakt

Michael Thomas

Wilhelm-Ziemons-Str. 69

52078 Aachen

 

Tel.: +49 241 527217

 

Mail

info@borussia-brand-tt.de

Borussia Brand auf Facebook

Trainingszeiten

Schüler/Jugend (zur Zeit nicht besetzt)

montags   18.00 - 19.00

mittwochs 17.30 - 19.00

 

Herren

montags   19.00 - 22.00

mittwochs 19.00- 22.00

freitags     18.15 - 22.00 Absprache

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Borussia Brand 08 Tischtennis-Abteilung