Tischtennis Abteilung Borussia Brand 08
Tischtennis Abteilung Borussia Brand 08

1. Mannschaft

Borussia Brand - TTC DJK Neukirchen  9:1

 

Gegen 15:30 Uhr ereichte mich am Nachmittag der Anruf des Mannschaftsführers von Neukirchen. Er musste mir mitteilen, dass sich ihr Spitzenspieler beim Training am Vorabend den Finger gebrochen hatte und nicht würde mitspielen können. Da auch noch ein weiterer Spieler krank war, kündigte er an, dass seine Mannschaft wohl nur mit 4 Spielern würde antreten können. Das war natürlich nicht erfreulich, da dann unser unteres Paarkreuz an diesem Abend kein Spiel machen würde, ließ sich aber nicht ändern. Immerhin haben sich die Neukirchener vorher gemeldet und sind dann wenigstens mit der Rumpftruppe von 4 Spielern zum Auswärtsspiel gefahren und haben nicht komplett "abgeschenkt".

 

Mit Spielbeginn war dann natürlich klar, dass es eine schnelle Sache werden würde. Wir haben aber dennoch die Doppel nicht umgestellt, um Miggel und Bernd wenigstens im Doppel eine Einsatzmöglichkeit zu geben, da wir kein Risiko eingehen wollten. Das Spiel selbst ist schnell erzählt, denn die Gäste erspielten sich ganze 4 Sätze. Dies sollte allerdings zu einem Spielgewinn reichen. Dany und Lothar verloren ihr Doppel zu 9 im Fünften. Den einzigen Satz im Einzel gab Lothar ab, der sein Spiel aber mit 3:1 gewann. Alles andere ging ohne Satzverlust aus.

 

Nach dem Spiel erreichte uns die gute Kunde, dass im Spitzenspiel in Jülich die Jülicher Grevenbroich mit 9:5 gschlagen hatten. Dies bedeutete für uns, die erneute Tabellenführung erobert zu haben. Am kommenden Samstag kommt es damit zum Spitzenspiel zwischen uns und Jülich. Dort wollen wir versuchen, uns zu behaupten.

 

2. Mannschaft

TV Düren - Borussia Brand  6:9

 

Brander 2. gewinnt glücklich aber verdient in Düren. An diesem Wochenende mussten wir zum "Kellerduell" gegen die Jungs vom TV 1847 Düren ran. Das Spiel nahm einen hochspannenden Verlauf, bei dem wir am Ende die Nase vorn hatten. In den Doppeln konnten wir überzeugen, nur Molli und Julian mussten sich dem gegnerischen Spitzendoppel in 5 Sätzen geschlagen geben, die anderen beiden Doppel, Dirk mit Willi an 1 und Micha mit Andi an 3 gewannen ihre Spiele jeweils mit 3:1.
Oben und in der Mitte wurden sich anschließend die Punkte geteilt, Dirk und Micha spielten groß auf und schlugen ihre Gegner deutlich in 3 Sätzen, während Julian und Willi ihrem Gegner nichts entgegenzusetzen hatten und in 4 Sätzen unterlagen. Dann wurde es spannend. Während Molli in den 5. Satz musste, konnten sich Rachid und Dirk in den 5. Satz retten und konnten dort alle am Ende als der Sieger herausgehen, bei Rachid und Dirk war es besonders knapp. Sie gewannen Satz 4 und 5 jeweils mit 12:10 und 11:9. Nach diesen drei extrem wichtigen Punkten schien bei den Gegner die Luft raus, es stand 7:3, doch der sehr starke Becker zerlegte Michael ebenso mit 3:0 wie Heimbach,M. Julian, der an diesem Tag ein Totalausfall war.
Die Entscheidung sollte dann in der Mitte fallen, als wir wieder mal, diesmal in Person von Willi, ein 5-Satz-Spiel gewannen. Auch dieses wieder sehr eng, 12:10 und mit einigen Pikbällen gerade in entscheidenden Momenten- souverän.
Damit war der Drops endgültig gelutscht, am Ende war es nach einer engen Niederlage von Molli Rachid vorbehalten, den Schlusspunkt unter eine spannende Begegnung zu setzen. Damit haben wir den Anschluss ans Mittelfeld geschafft und hoffen nächste Woche gegen Eintracht zum ersten Mal seit dem ersten Spieltag auf ein ausgeglichenes Punktekonto zu kommen.
 
Borussia Olé!

3. Mannschaft

Langerwehe - Borussia Brand  4:9

 

I wanna scream and shout. Stef celebrierte vor und nach dem Spiel lauthals dieses Lied, was uns wie eine “Droge” beflügelte. Wir traten mit sieben Mann an, da Stef krankheitsbedingt Thomas in den Einzeln den Vortritt gelassen hatte. In den Doppeln zeigten wir schon eine bärenstarke Leistung. Guy mit Haui und Tim mit An holten die beiden ersten Doppelpunkte. An und Haui ließen oben nichts anbrennen. In der Mitte merkte man Jörg an, dass er noch Luft nach oben hat, was Guy aber wieder ausbügelte. Guy spielte mit seinem 2 Euro Noppen unberechenbar Abwehr und Angriff, was seinen Gegner zur Verzweiflung brachte. Tim und Thomas gingen leider diesmal leer aus. In der zweiten Runde gewannen An und Haui wieder souverän ihre Einzel. Guy und Jörg setzten dann die souveränen Schlusspunkte. Tim hätte sein 2. Spiel auch gewonnen, aber da hatten wir dann schon 9 Punkte. Mit lauter Party Musik fuhren wir dann über die A4 überglücklich nach Hause. Im Brander Bahnhof genehmigten wir uns dann noch gemütlich 2 Bierchen und ließen den positiven Abend ausklingen. Jetzt fahren wir nächste Woche zum Tabellen Letzten nach Weisweiler Wenau und wollen unser Punktekonto dann auf 10:6 erhöhen und uns dann so langsam aber sicher in der oberen Tabellen Hälfte fest setzen. Wie heißt es so schön: Der Weg ist das Ziel!

 

Hier der link zu neuen Borussen 3. Mannschaft Hymne:
 

4. Mannschaft

Borussia Brand - Raspo Brand IV  9:1

 

Derby in Brand! Am letzten Heimspiel der Hinrunde hatten wir die vierte Mannschaft von Raspo Brand zu Gast, welche auch nur zu viert angetreten ist... Nichtsdestotrotz wurden wir von unseren Gästen mit einem freundlichen „ras ras – po po“ begrüßt und das Spiel konnte beginnen. Unser Spitzendoppel (Thomas und Marc) gewann sein Spiel klar mit 3:0 und bleibt somit auch weiterhin ungeschlagen. Überraschenderweise verlor unser zweites Doppel (Manni und Rainer) sein Spiel mit 3:1. Dies sollte jedoch der einzige Punktverlust an diesem Abend bleiben. Im Einzel konnten Thomas und Manni zu Beginn zwei klare Siege einfahren (3:1 und 3:0), auch wenn Thomas den einen Satz im wahrsten Sinne des Wortes „verspielte“. Auch Marc und Rainer konnten ihre beiden Einzel gewinnen. Marc wurde wenig gefordert und gewann sein Einzel souverän mit 3:0. Rainer hat in seinem Einzel stark begonnen und ging mit 2:0 in Führung. Nach zwei Satzverlusten hat Rainer wieder ins Spiel gefunden und konnte den entscheidenden Satz gewinnen und somit auch das Spiel für sich entscheiden. Den Schlusspunkt setzte Thomas der sein zweites Spiel mit 3:0 gewinnen konnte, wodurch er auch im Einzel ungeschlagen bleibt (11:0!). Aufgrund dezimierter Raspo – Brander hatten Axel und ich keinen Einsatz und das Spiel war nach einer guten Stunde vorbei. Nächsten Freitag sind wir bei Eintracht Aachen zu Gast, wo wir die Hinrunde erfolgreich abschließen und natürlich auch einen Sieg einfahren wollen.

5. Mannschaft

Borussia Brand - Westwacht Weiden IV  8:1

Hier finden Sie uns

Gesamtschule Brand

Rombachstr.

D - 52078 Aachen-Brand

Kontakt

Michael Thomas

Wilhelm-Ziemons-Str. 69

52078 Aachen

 

Tel.: +49 241 527217

 

Mail

info@borussia-brand-tt.de

Borussia Brand auf Facebook

Trainingszeiten

Schüler/Jugend (zur Zeit nicht besetzt)

montags   18.00 - 19.00

mittwochs 17.30 - 19.00

 

Herren

montags   19.00 - 22.00

mittwochs 19.00- 22.00

freitags     18.15 - 22.00 Absprache

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Borussia Brand 08 Tischtennis-Abteilung