Tischtennis Abteilung Borussia Brand 08
Tischtennis Abteilung Borussia Brand 08

1. Mannschaft

Borussia Brand - Jülich II  4:9

2. Mannschaft

Borussia Brand - Eintracht Aachen  9:2

 

Am Samstag bekamen wir es verfrüht mit der ersten Mannschaft von Eintracht zu tun, da wir dem riesigen erwarteten Andrang bei der ersten (Spitzenspiel gegen Jülich) aus dem Weg gehen wollten. Das gelang uns sehr gut, da wir schnell den Deckel auf das Spiel machen konnten. Die Gäste, mit 4 Ersatzleuten angereist, hielten zwar ein manches Mal gut dagegen, aber mehr als 2 Ehrenpunkte waren letzten Endes nicht drin.
Schon in den Dopplen ließen wir wenig zu und gaben nur einen Satz ab, anschließend zeigte sich Julian oben erstarkt und Dirk ließ sich auch von einer verspielten 2:0 Satzführung nicht aus der Ruhe bringen - 5:0. In der Mitte kam es dann gegen die ersten Ersatzleute zu den erwarteten Punkten, auch Molli gewann sein Spiel sicher - 8:0
Bis zum 9. Punkt dauerte es dann aber doch noch eine ganze Weile, da Reiner sein Spiel, in dem er nie den Faden fand, verlor. Auch Dirk musste sich nach 5 Sätzen leider Mingers geschlagen geben. Julian musste dann gegen Kray ran, gegen den er in der vergangenen Jahr keine 11 Punkte in 3 Sätzen gemacht hatte, ran. Am Ende kämpfte er sich aber zurück und gewann nach 4:7 im 5. zu 7. Somit konnten wir das erste mal 2 Siege in Serie feiern und hoffen natürlich an den Aufwärtstrend anknüpfen zu können, wenn es nächste Woche gegen Oidtweiler geht.
Borussia Olé!

3. Mannschaft

Weisweiler/Wenau - Borussia Brand  1:9

 

Nachdem wir ein bisschen Probleme mit dem Kreuz Aachen hatten und dann aber den richtigen Weg eingeschlagen haben, konnte unserem Kantersieg nichts mehr im Wege stehen. Ohne unseren Stamm Jungs Stef und Guy, dafür gestärkt mit Damian und Sebi gewannen wir erwartungsgemäß hoch mit 9:1. Lediglich das Anfangsdoppel Rachid mit Haui mussten sich um 5. Satz geschlagen geben. Damian gewann mit Jörg und Tim mit Sebi. Rachid gewann hauchdünn gegen Marcel Berger, wehrte sogar einen Matchball ab. Rachid kämpfte mehr mit seinem Rücken als mit seinem Gegner, so dass es um so stärker war, dass er gewann und psychische Stärke zeigte. Haui gewann locker, flockig mi 3:0. In der Mitte gewannen Damian und Jörg ebenfalls souverän ihre Einzel. Unsere beiden Fohlen, (entschuldige Sebi, der Ausdruck muss sein!!!) machten den 9:1 Sieg perfekt. Anschließend waren wir im Brander Bahnhof, wo wir noch die letzte Viertelstunde vom Deutschland Spiel und den Pfosten Schuss von Höwedes noch bestaunen konnten.

4. Mannschaft

Eintracht Aachen V - Borussia Brand  1:9

 

Zum Abschluss der Hinrunde gastierten wir beim Tabellen-3.  Eintracht Aachen.
Vor dem Spiel waren wir gewarnt, weil dies durchaus keine schlechte Mannschaft war und im bisherigen Saisonverlauf gute Ergebnisse erzielt hatte. Also hieß es für uns von Anfang an eine konzentrierte Leistung zubringen.
Die Doppel liefen so olala….Das Top-Doppel Thomas/Marc quälte sich durch vier Sätze, weil der Frontmann komplett neben sich stand, konnte aber letztendlich seine zu null Bilanz halten. Weniger erfreulich lief es für die Kombination Manni/Rainer, sie konnten zwar eine 0:2 Satzrückstand aufholen, mussten sich aber zum Schluss unglücklich in der Verlängerung geschlagen geben. Im 3. Doppel boten wir die neue Formation Axel/Bernd auf, da Olli verhindert war. Auch sie mussten zwar einen Satzverlust hinnehmen, konnte sich aber dennoch relativ souverän mit 3:1 durchsetzen. Es war zwar ziemlich ungewohnt nach den Doppeln nur 2:1 zu führen, aber wir waren in Front und wollten uns jetzt schnell absetzen. Dies gelang auch sehr schnell…..Manni mit einem sicheren 3:0 Erfolg und auch Thomas mit dem gleichen Ergebnis (trotz völliger Indisponiertheit) bauten die Führung auf 4:1 aus. Einmal auf der Siegerstraße angekommen, zogen wir weiter unsere Kreise.  Auch Rainer sparte sich einen Satzverlust, und auch Marc (ziemlich unterfordert) setzte sich mit 3:0 durch und sorgte damit für eine sichere 6:1 Führung. Erwähnenswert in diesem Spiel lediglich die nicht Jungendfreie Ausdrucksweise seines Gegners, die Thomas als Schiedsrichter aber sehr schnell unterband und anmahnte!
Weiter ging es ins untere Paarkreuz mit unseren beiden Routiniers, hier mussten zwar beide einen Satz abgeben, aber unter dem Strich standen auch hier zwei souveräne Siege zum mittlerweile sehr deutlichen 8:1.
Es war also Frontmann Thomas vorbehalten dem Spiel ein Ende zu setzen. Da dieser aber immer noch einen neben sich laufen hatte, ging der erste Satz verloren. Aber er wäre nicht der Frontmann wenn er sich trotz einer grottenschlechten Leistung nicht durchsetzen würde. Dies schaffte er aber schlussendlich mit 3:1 und besiegelte den 9:1 Erfolg.
Letztendlich unerwartet deutlich, aber das zeigt auch die Stärke und Qualität der Mannschaft. Somit ist die 4. Mannschaft Herbstmeister und seinem Saisonziel Aufstieg einen großen Schritt näher gekommen. Jetzt heißt es die Form zuhalten und in der Rückrunde alles perfekt zu machen.
Vorher steht Mitte Dezember aber noch das Pokal-Viertelfinale an, und auch da haben die Borussen das Ziel den Titel zu holen.

5. Mannschaft

Forster Linde III - Borussia Brand  2:8

Hier finden Sie uns

Gesamtschule Brand

Rombachstr.

D - 52078 Aachen-Brand

Kontakt

Michael Thomas

Wilhelm-Ziemons-Str. 69

52078 Aachen

 

Tel.: +49 241 527217

 

Mail

info@borussia-brand-tt.de

Borussia Brand auf Facebook

Trainingszeiten

Schüler/Jugend (zur Zeit nicht besetzt)

montags   18.00 - 19.00

mittwochs 17.30 - 19.00

 

Herren

montags   19.00 - 22.00

mittwochs 19.00- 22.00

freitags     18.15 - 22.00 Absprache

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Borussia Brand 08 Tischtennis-Abteilung