Tischtennis Abteilung Borussia Brand 08
Tischtennis Abteilung Borussia Brand 08

1. Mannschaft

Brand - TTF Kreuzau  6:9

Am Samstag beim Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Kreuzau hat es uns erwischt und wir kassierten die erste Saisonniederlage.

 

Im Vorfeld wussten wir, dass wohl die Tagesform dieses Spiel entscheiden würde, und so kam es dann auch. Der Start hätte unglücklicher kaum laufen können. Während Daniel und Miggel ihr Doppel deutlich gewannen, fehlten Luka und Dirk gegen das gegnerische Doppel 1 beim Stande von 9:9 im 5. Satz zwei Punkte zum Spielgewinn. Leider unterlagen sie. Und Felix und Julian verspielten eine 2:0 und 9:6 Führung im dritten Satz und mussten ebenfalls ihren Gegnern zum Sieg gratulieren. So stand es nach den Doppeln 1:2 anstatt 3:0 oder wenigstens 2:1.

 

Miggels erwarteter Niederlage folgte eine Niederlage von Daniel, der einfach nicht in sein Spiel fand und so stand es 1:4. Ein Schock. Während Luka nach guter Leistung den Punkt zum 2:4 beisteuerte, musste sich Felix klar geschlagen geben. Dirk und Julian barchten uns dann zur Halbzeit auf 4:5 heran. Leider verlor Daniel das Spitzeneinzel und Miggel musste nach großem Kampf sein Einzel im 5. Satz abgeben. Nach Lukas klarer Niederlage stand es 4:8 !

 

Felix und Julian brachten uns noch einmal auf 6:8 heran. Am Ende musste Dirk sich dann seinem Gegner knapp geschlagen geben und damit stand die erste Saisonniederlage fest.

 

Vielleicht ein bißchen unglücklich, aber nachdem wir in einigen Spielen zuvor auch das Glück auf unserer Seite hatten, ging das Ergebnis in Ordnung.

 

Nachdem die erste Enttäuschung vorüber ist, heißt es sich nun auf das schwere Auswärtsspiel  bei spinfactory Köln zu konzentrieren. Wir reisen immer noch als Tabellenführer in die Domstadt und wollen versuchen unsere bisher so erfolgreiche Hinrunde mit einem Punktgewinn abzuschließen.

2. Mannschaft

Brand - TTF Kreuzau II  7:9

 

Dass es sehr schwer werden würde, war uns schon vor dem Match gegen die Zweit Vertretung aus Kreuzau klar. Wir mussten auf Lothar, Rachid und Marco verzichten. Dafür unterstützen uns Jörg und Sebi richtig gut. An dieser Stelle auch  nochmal ein dickes Danke schön an beide für das Aushelfen, da wir sonst nur zu fünft hätten antreten können. In den Doppeln gewannen Pascal an der Seite von Willi in vier Sätzen. Micha/Sebi und Haui mit Jörg gingen jeweils in vier Sätze an unsere Gäste aus Kreuzau. Oben war Pascal diesmal leider chancenlos. 0:3 hieß es gegen aber auch einen starken Spieler Grob. Willi gewann gegen Akar einen Satz, musste sich dann aber 1:3 geschlagen geben. In der Mitte punkteten diesmal Micha und Haui! Micha ganz stark gegen Akar und Haui im fünften Satz gegen Kuck. Wir waren wieder dran. Unten verloren Jörg und Sebi nach großem Kampf mit 1:3 gegen Hakus bzw. Valter. Oben hatte Pascal gegen den starken Akar das Nachsehen.Willi gewann in einem guten Spiel gegen Grob mit 3:0. Trotz Schulterbeschwerden spielte Willi groß auf! In der Mitte gewann Micha gegen Kuck mit 3:1. Micha spielte sehr sicher und ließ Kuck wenig Chancen. Haui verlor dann gegen Akar mit 1:3. Eigentlich dachten wir, das Spiel sei gelaufen. Doch dann zeigten wir Borussen ein großes Kämpferherz. Unsere Ersatz Jungs Jörg und Sebi spielten befreit und selbstbewusst auf. Sebi bezwang den sicher spielenden Valter mit 3:2. Sebi spielte tolle Topspins und gewann dann verdient. Jörg zeigte auch, dass er nichts von seiner Klasse verloren hat. Gegen Hakus kämpfte er, spielte saubere Topspins und gewann dann folgerichtig mit 3:2. Die Borussia lebte. 7:8 nach einem 3:7 Rückstand zwischendurch. Im Abschluss Doppel mussten dann Pascal mit Willi ran. Den ersten Satz gewannen sie mit 11:9. Dann verloren sie leider die anderen Sätze sehr knapp gegen Akar/Akar. Am Ende hieß es dann sehr unglücklich 7:9. Unter den Umständen, dass wir auf einige Jungs verzichten mussten, machten wir ein richtig gutes Spiel. Mit ein bisschen mehr Glück wäre ein Punkt drinnen gewesen. Zum Abschluss der Hinrunde fahren wir zum Tabellen Zweiten nach Elsdorf. in diesem Sinne, allen einen besinnlichen 1. Advent
 
Haui

3. Mannschaft

Brand - Sportfreunde Hörn II  9:2

 

Crash Boom Bäng

Haui……der war für Dich!!

 

Das gestrige Spiel stand ganz unter dem Zeichen: Spitzenspiel!!

DerTabellen-2. aus Hörn gastierte in der Forster Borussen-Arena und für uns ging es um die Herbstmeisterschaft. Im Vorfeld war schon klar, dass wir auf Haui verzichten müssen…..da er in die 2. Mannschaft aufrücken musste. Wir waren also alle gefragt, jetzt eine Reaktion zu zeigen und mit Willen und Moral dieses Spitzenspiel zugewinnen.

Und dieses Spiel begann schon morgens um 6.30….als MF Thomas begann sich lange lange Zeit mit der Doppelkonstellation zu beschäftigen. Das Ende dieser Gedankenspiele hieß….durcheinander würfeln der Doppeln und eine perfide Aufstellung aufs Papier zu bringen. Dies wurde einigen Spielern erst klar, beim Verlesen der Aufstellungen…..Unmut machte sich  breit. Eine verhängnisvolle Situation für den MF…..wird er zum Deppen der Nation oder….zum Strategen.

Aber allen war die Wichtigkeit dieses Spiels klar, und so traten die Borussen auch auf. Manni/Thomas (Doppel 1) zerlegten das gegnerische Doppel und Guy/Jörg (Doppel 2) machten das gleiche mit dem bis dato ungeschlagen Doppel 1 der Hörner. Da wollten Steff/Sebi (Doppel 3) in nichts nachstehen…..und auch sie gewannen. Wenn auch etwas zittrig und nach Abwehr eines Matchballes……egal…..es stand 3:0!!!!!! Was für ein Start….und MF Thomas fielen etlichen Steine vom Herzen…..

Der Grundstein war gelegt, und so sollte es auch weiter gehen. Guy spielte souverän seinen Stiefel runter und gewann mit 3:1. Jörg hatte dann einige Probleme mit dem Spitzenbrett der Hörner….und unterlag am Ende gegen das Abwehrass mit 1:3.

Aufkeimende Hoffnung bei den Hörnern, erstickte Thomas sofort wieder. Mit dem besten Saisonspiel zerlegte er Krille in alle Einzelteile….wochenlang unter Form…und dann zum richtigen Zeitpunkt diese Antwort! Anschließend fand Sebi nie richtig in sein Spiel, und musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Aber auch hierauf hatten die Borussen direkt eine Antwort. Manni spielte sich immer mehr in einen Rausch, und konnte das kräftezehrende Spiel am Ende mit 3:2 für sich entscheiden. Steff setzte dann noch einen drauf…..3:1 Sieg…..und eine 7:2 Führung zur Halbzeit…..WOW.

Eine stabile Führung, aber noch hatten wir das Spiel nicht in trockenen Tüchern. Dafür sollte aber jetzt das obere PK sorgen. Den Anfang machte Guy…….aber er tat sich schwer den unangenehmen Hörner Gegner. Letztendlich spielte er aber seine ganze Klasse aus und konnte sich mit 3:1 durchsetzen. Einer fehlte noch….und das sollte Jörg jetzt vorbehalten sein. Er ließ sich trotz 1:2 Satzrückstand nicht aus der Ruhe bringen….kämpfte und fightete…..und dann war es soweit…..Matchball zur Herbstmeisterschaft.

Verwandelt…..Crash Boom Bäng…..was für eine Demontage des Tabellen-2……..9:2 im Spitzenspiel!!!!

Eindrucksvoll haben die Borussen gezeigt wo sie hin wollen…..und diesen Sieg widmen Sie Haui….

Zum Abschluss der Vorrunde geht es nun noch nach Eintracht Aachen…..und dort will man der Hinrunde dem I-Punkt draufsetzen. Eine Woche später (12.12) geht es für die Borussen dann noch um den ersten Titel der Saison. Bei der Pokalendrunde (15.00 Uhr in Vicht) will man den Pokal nach Brand holen.

Über Unterstützung an der Bande würden sich die Borussen sehr freuen.

 

Eure 3.

4. Mannschaft

TTC Stolberg Vicht IV - Brand 3:8

 

 

5. Mannschaft

TTC Stolberg Vicht V - Brand  7:7

 

 

Hier finden Sie uns

Gesamtschule Brand

Rombachstr.

D - 52078 Aachen-Brand

Kontakt

Michael Thomas

Wilhelm-Ziemons-Str. 69

52078 Aachen

 

Tel.: +49 241 527217

 

Mail

info@borussia-brand-tt.de

Borussia Brand auf Facebook

Trainingszeiten

Schüler/Jugend (zur Zeit nicht besetzt)

montags   18.00 - 19.00

mittwochs 17.30 - 19.00

 

Herren

montags   19.00 - 22.00

mittwochs 19.00- 22.00

freitags     18.15 - 22.00 Absprache

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Borussia Brand 08 Tischtennis-Abteilung