Tischtennis Abteilung Borussia Brand 08
Tischtennis Abteilung Borussia Brand 08

1. Mannschaft

Brand - TTC Mödrath  9:3

 

Diesen Samstag durften wir unsere Gäste in der Turnhalle der Eintracht Aachen empfangen. Für uns und die zeitgleich spielende zweite Mannschaft also eine Premiere, was das Spielen in der in die Jahre gekommenen Halle in der Passstraße angeht. Als Tabellenführer der Verbandsliga 6 waren wir gegen die tabellenvorletzten Mödrather trotz fehlendem Julian durchaus Favorit. Um unsere Spitzenreiterposition vor Kreuzau zu verteidigen, wollten wir natürlich um keinen Preis etwas anbrennen lassen.

Unsere Entschlossenheit wurde wieder einmal in den Doppeln deutlich: Daniel und Miggel sowie Dirk und Felix konnten sich jeweils mit 3:1 durchsetzen, während sogar Luka und Ersatzkraft Manni Wappler das gegnerische Einserdoppel in einem 1:3 phasenweise zum Wackeln bringen konnten.

Nach einem abermals souveränen Einzelauftakt von Daniel und Miggel mit 3:1 und 3:0 konnten wir unsere Führung auf 4:1 ausbauen. Im Anschluss trennten sich Luka und Felix nach spannenden Partien mit 2:3 und 3:2 vom mittleren Paarkreuz der Mödrather. Nachdem Dirk mit einem klaren 3:0 die Führung auf 6:2 ausbaute, brachte Manni die Sensation: Als punktemäßig absoluter Underdog brachte er uns mit einer starken Leistung einen großen Schritt weiter Richtung Sieg, indem er mit seiner sicheren Spielweise den gegnerischen Jüngling in einem 3:0 zur Verzweiflung brachte. Auch nach diesem Knackpunkt hielten die Mödrather gut dagegen, wobei sie sich spielerisch gegen unsere Aufstellung auch weiterhin kaum durchsetzen konnten. Nur noch Miggel unterlag seinem Gegner mit 1:3, während der nach wie vor komplett ungeschlagene Daniel schon etwas gelangweilt wirkte als er den gegnerischen Einser nach Hause schickte. Abschließend brachte Luka mit einem 3:0 den Siegpunkt - stark!

Vom Aufsteiger Mödrath trennten wir uns gestern also mit einem deutlichen, aber nichtsdestotrotz verdienten 9:3, eine Leistung auf die sich sicherlich aufbauen lässt – zum Beispiel wenn wir nächsten Samstag um 18:30 in der Passstraße wieder zwei Punkte gegen den Tabellenneunten Wickrath einfahren wollen.

 

Felix

2. Mannschaft

Brand -  TTC Baesweiler  9:6

 

Glücklicher Sieg gegen Baesweiler

 

Wir spielten am Sonnabend unser Heimspiel gegen Baesweiler bei Eintracht Aachen. Vielen Dank dafür. Zunächst lief es relativ normal. Lothar zeigte an der Seite von Pascal den Gegnern was Schnittvariation ist. Rachid und Haui unterlagen dem gegnerischen Doppel eins. Bei Willi und Marco lief es zu unserem erstaunen diesmal nicht. Einen Satz dumm abgegeben und das Spiel war verloren.  1:2

Lothar machte wieder den Ausgleich. Sehr sicher unser stärkster Mann. Ich musste dann  anerkennen das LL oben etwas hoch ist. Immer dran gewesen doch zu gewinnen gab es nichts gegen  die gegnerische Nummer 1. Rachid und Willi hatten gestern mehr mit sich und den Umständen zu tun als mit ihren Gegnern. Schade, den man wusste doch was auf einen zukommt. 2:5 Rückstand. Man musste Angst haben das es jetzt ganz schnell geht, den auch Marco kam nicht richtig durch mit seinen Schlägen. Einen 3:9 Rückstand im fünften konnte er allerdings mit Glück und Routine zu unserem erstaunen drehen. Dann kam unser Haui. Bislang kam er bei uns noch nicht richtig in Schwung, sodass man etwas an seinem Spiel verändern wollte. Einsatz stimmt bei ihm sowieso immer und diesmal wurde er belohnt. 4:5

Das Spitzeneinzel stand an und es hielt was man sich davon versprach. In einem sehr guten Spiel konnte Lothar gewinnen. Ich war wieder an der Reihe. Es galt die kleinen Chancen die man bekommt zu nutzen. Dies gelang recht gut: knapper Sieg gegen Droht. Ganz schlecht lief es an diesem Tag bei Rachid. Nächste Woche geht es wieder besser.

Willi konnte sich nach dem schwachen Auftackt fangen und sein 2. Einzel ausgeglichen gestalten. Es war bis zum Ende eng, sodass die Entscheidung in der Verlängerung des fünften Satzes fiel. Willi behielt die Oberhand. 7:6 Marco wollte es nachmachen. Er machte sicher nicht sein bestes Spiel aber er konnte auch in fünf Sätzen gewinnen. So gingen wir mit 8:6 in die letzten beiden Spiele. Haui spielte gegen Alaz Junior. Lothar und Pascal das Schlussdoppel. Beide Spiele waren eng und gingen in den Entscheidungssatz. Wir lagen vorne als vom Nebentisch die Erlösung kam. Haui machte den Deckel drauf. Sein Wille war riesig und die Leistung stimmte. Wieder angekommen in der Landesliga.

Ein sehr Glücklicher Sieg für uns. Wir gewannen von 8 Fünfsatz - Spielen stolze Sieben. Nach Sätzen hätten wir sogar mit 32:34 verloren. Doch das war uns nach den zwei wichtigen Punkten vollkommen egal.

Nächste Woche geht es mit einem weiterem „Heimspiel“ gegen Eilendorf weiter.

 

Pascal

 

3. Mannschaft

Brand - Forster Linde II  9:2

 

Mit 9:2 gewannen wir auch unser fünftes Spiel in der laufenden Saison. Ohne Guy, dafür mit Steff traten wir gegen Forster Linde an. In ungewohnter “Heim Ambiente” in der Gleiwitzer Straße traten wir Freitag Abend an. In den Doppeln ging es sehr eng zu. Sebi gewann mit Haui hauchdünn im 5 Satz gegen die starken Spieler Prömpler und Kreuer. Jörg gewann dann mit Steff souveräner in 4 Sätzen und Tom gewann locker mit Manni an seiner Seite mit 3:0.  Oben spielte Haui sicher gegen Ralf Schwalm genau wie Jörg gegen Thorsten Prömpler. Damit gingen wir schnell mit 5:0 in Führung. Tom gewann dann sehr unglücklich gegen Joachim de Hessele. 11:13 im Entscheidungssatz. Sebi verlor dann gegen einen unangenehmen und gut spielenden Kreuer. Das sollten dann auch die letzten beiden Niederlagen bleiben. Manni gewann sehr souverän mit 3:0 gegen Hörnig. Haui und Jörg gewannen oben auch wieder mit 3:0. Gerade Jörg spielte trotz Trainings Rückstandes sehr sicher und spielte souverän in beiden Einzeln. So hieß es am Freitag Abend 9:2 für uns. In der kommenden Woche müssen wir nach Breinig, wo wir unsere weiße Weste natürlich weiter behalten wollen.Smiley

 

 

4. Mannschaft

Raspo Brand IV - Brand  3:8

 

Endlich der erste Sieg!
 
Im Lokalderby konnten wir unseren ersten Sieg verbuchen. Grundstein für das 8:3 gegen Raspo Brand IV war unser sehr starkes oberes Paarkreuz mit Rainer und Marc. Auch unser 72-facher Urkunden-Gewinnen in Agadir, Axel, setzte sich erfolgreich gegen seinen talentierten 15 jährigen Gegner von Raspo durch. Leider wartet Stefan noch auf seinen ersten Einzel Erfolg. Im nächsten Spiel am kommenden Freitag geht es zum derzeitigen Spitzenreiter Forster Linde III.

 

5. Mannschaft

Forster Linde V - Brand  7:7

 

 

Hier finden Sie uns

Gesamtschule Brand

Rombachstr.

D - 52078 Aachen-Brand

Kontakt

Michael Thomas

Wilhelm-Ziemons-Str. 69

52078 Aachen

 

Tel.: +49 241 527217

 

Mail

info@borussia-brand-tt.de

Borussia Brand auf Facebook

Trainingszeiten

Schüler/Jugend (zur Zeit nicht besetzt)

montags   18.00 - 19.00

mittwochs 17.30 - 19.00

 

Herren

montags   19.00 - 22.00

mittwochs 19.00- 22.00

freitags     18.15 - 22.00 Absprache

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Borussia Brand 08 Tischtennis-Abteilung